Manuelle Behandlung an Menschen im Rollstuhl

Studienabend 26.04.2018

Das Thema des Studienabends am 26.04. ist "Manuelle Behandlung an Menschen im Rollstuhl"

Inhalt:

Menschen mit Behinderung bringen Beeinträchtigungen in verschiedenen Lebensbereichen mit. Eine  Begegnung mit Menschen mit Bewegungseinschränkungen bietet einen Raum, in dem Vertrauen und Wahrnehmung wachsen darf und über den achtsamen Zugang neue Ebenen entstehen können.

Im Mittelpunkt des Seminars stehen das eigene Erleben und Erlernen einfacher, direkt umsetzbarer Methoden der Körperarbeit. Das bietet verschiedene Möglichkeiten, körperlich, geistig und schwerstbehinderte Menschen in das Erleben von Wohlfühlen und Loslassen eintauchen zu lassen.

Im Vordergrund steht das praktische Arbeiten, das durch Theorie ergänzt wird.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte:

-          verschiedene Formen der Mobilisation

-          Umgang mit Liege- und anderen Behandlungspositionen

-          Möglichkeiten über manuelle Massage

-          Gelenksmobilisation

-          Shiatsu

-          Körperarbeit

-          basale Stimulationsmöglichkeiten

-          Atemübungen

-          Entspannung

-          Begegnung & Wahrnehmung in nonverbaler Kommunikation

Termin:
Frühjahr 2019
17:30 - 21:30 Uhr

Kosten: 
Euro 65.- inkl. 20% MwSt pro Studieneinheit

Kursleitung:
Gabriella Erber