Einträge von Manuelle Ausbildung Hilpert

Massage- und Shiatsu-Ausbildung: Corona-Kurzarbeit für ganz neue Wege nutzen

Im Oktober geht die Corona-Kurzarbeit in Österreich zum dritten Mal in die Verlängerung. Dabei hat sich einiges geändert. MitarbeiterInnen betroffener Unternehmen stehen nun in der Pflicht, sich weiterzubilden. Das heißt, sie müssen beispielsweise betriebsinterne Fortbildungen oder AMS Kurse belegen. Verpflichtend oder nicht: berufliche Weiterbildung macht immer Sinn. Insbesondere in Krisenzeiten lohnt es sich, breit aufgestellt zu sein. Menschen, die bereits im Gesundheitswesen oder im Bereich Sport, Fitness und Wellness tätig sind, können beispielsweise durch eine Massage- oder Shiatsu-Ausbildung ihr Repertoire an Fähigkeiten sinnvoll erweitern. Aber auch Interessierte aus fremden Fachrichtungen können die zusätzliche Zeit, die ihnen aufgrund von Corona-Kurzarbeit zur Verfügung steht, nutzen und sich an unserer Schule zu MasseurInnen und Shiatsu-ExpertInnen ausbilden lassen. Das eröffnet neue berufliche Perspektiven und die Möglichkeit, sich langfristig auch mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen. Hier erklären wir die Besonderheiten des neuen Corona-Kurzarbeit-Modells und wie Sie die Situation individuell für Weiterbildung auch im Bereich Massage und Gesundheit nutzen können.